• 35.jpg
  • 36.jpg
  • 37.jpg
  • 38.jpg
  • 39.jpg
  • 40.jpg
  • 41.jpg
  • 42.jpg

Bis zum 13. Januar tagte in der Dinklager Benediktinerinnenabtei St. Scholastika das Leitungsgremium der "Communio internationalis Benediktinarum" (CIB), dem weltweiten Zusammenschluss der weiblichen benediktinischen Ordensgemeinschaften.

CIBDinklageStellvertretende Moderatorin des Gremiums ist die Dinklager Äbtissin Sr. Franziska Lukas. Maßgeblich mitbegründet wurde das Gremium durch die frühere Dinklager Äbtissin Máire Hickey.

Zentrale Frage sei die Zusammenarbeit zwischen Frauen- und Männerorden sowie zwischen beiden Geschlechtern in der Kirche generell, sagte Äbtissin Lukas. Dem siebenköpfigen Leitungsgremium gehören neben ihr Klostervorsteherinnen aus Australien, Belgien, Spanien, Tansania sowie den USA an.

Zu Gast im Dinklager Kloster ist derzeit ebenfalls Abtprimas Gregory J. Polan OSB (Rom), oberster männlicher Repräsentant der weltweit rund 22.000 Benediktiner und Benediktinerinnen. Seit Herbst 2016 ist er Nachfolger des Deutschen Benediktiners P. Notker Wolf.

Als wunderbaren Ort mit einer beeindruckenden Gemeinschaft hat Polan die Dinklager Abtei bezeichnet. Am meisten hätte ihn der warmherzige Empfang beeindruckt sowie die Arbeit mit Obdachlosen und Flüchtlingen, welche die Schwester dort leisten würden, sagte er in englischer Sprache.

Im Blick auf den weltweiten benediktinischen Ordensnachwuchs sagte Polan, dass es Orte gebe, an denen die Gemeinschaften wachsen würden, während sie anderen Orten eher stagnierten. Wachstum und damit große Gemeinschaften gebe es beispielsweise in Südkorea, auf den Phillipinen, in Südafrika sowie in den USA.

Auf die Traditionen zu vertrauen, das zu tun, wozu die jeweiligen Gemeinschaften berufen sind sowie den Menschen auf die bestmögliche Weise zu dienen, sieht der Abtprimas als Weg in den derzeitigen Herausforderungen, die der Kirche aufgegeben seien. Dann werde sie die augenblickliche Krise überwinden, ist der Ordensmann fest überzeugt. Seinen Optimismus nehme er aus der Bibel.

In dieser sowie der nächsten Woche wird in der Dinklager Abtei auch die Bildung einer europäischen Konföderation von elf Ordensniederlassungen der Benediktinerinnen im europäischen Raum vorbereitet. Dieser werden neben den Schwestern aus Dinklage weitere zehn europäische Gemeinschaften angehören. Frauen aus Litauen, Belgien, Spanien, Frankreich, Niederlande und Schweden. Unberührt davon bleibt die rechtliche Selbständigkeit Dinklages.

Weltweit gibt es derzeit 13.725 Benediktinerinnen, bundesweit sind es 1200. Zur Abtei in Dinklage zählen augenblicklich 22 Schwestern im Alter zwischen 36 und 93 Jahren.

Eine Verbindung in die benediktinische Ordenszentrale in Rom gibt es von Dinklage darüber hinaus insofern, als Schwester Antje Eichhorn aus der dortigen Abtei seit Herbst 2017 zu den engsten Mitarbeitenden des Abtprimas in Rom zählt.

(LCV Oldenburg)

Statistiques

Benutzer
7
Beiträge
2746
Anzahl Beitragshäufigkeit
5379277

Besondere Nachrichten

Monastic Formators' Programme

The next MFP is scheduled to run from 17th March to 14th June 2019. http://monasticformators.org/german/4582729936

http://monasticformators.org/

Bulletin 115

AIM Bulletin, Heft 115: Vietnam, Land des klösterlichen Neuaufbruchs.

AIM Bulletin

AIM Bulletin, Heft 114 (2018): Trappistische Mönche und Nonnen im 21. Jahrhundert. Generalkapitel 2017.

OSB Nachrichten

Olivetan Congregation elevates two abbeys

On 1 February 2019, with the accord of his General Council, Dom Diego M. Rosa, Abbot General of the Benedictine Congregation of Saint Mary of Monte Oliveto, elevated to the rank of Abbey two monasteries of the Olivetan Congregation: the Monastery of Saint Bernard Tolomei (Goseong, South Korea) and the Monastery of Holy Cross (Rostrevor, Northern Ireland).

Weiterlesen ...

BCC Meeting at Sant’Anselmo 2019

The Benedictine Commission on China (BCC) brings together representatives from Benedictine monasteries throughout the world to exchange information about the work of their communities related to China and to discuss cooperation on projects for China.

Weiterlesen ...

Lenten Spiritual Exercises

Pope Francis Chooses Abbot Bernardo Gianni OSB Oliv. to Lead 2019 Lenten Spiritual Exercises

Weiterlesen ...

OCIST Nachrichten

KURS DES ZISTERZIENSERORDENS FÜR DIE MONASTISCHE AUSBILDUNG

unter dem Patronat der Päpstlichen Hochschule S. Anselmo in Rom: 26. August - 20. September 2019

http://www.ocist.org/ocist/de/corso-formazione-monastica-5.html

Beachtung! Eine gefälschte Bitte um Hilfe.

Ein Mann namens Francisco Javier Casas stellt sich als Bekanntes von Poblet vor.

Weiterlesen ...

Phuoc Son

Eröffnung des Seligsprechungsprozesses für P. Benedikt Thuận

Weiterlesen ...

OCSO Nachrichten

Bamenda

In the very early hours of Thursday 11 April, Bamenda Abbey at Mankon, Bamenda, Cameroon was visited by a band of at least eight robbers who entered the monastery. All the monks were gathered in the cloister at the entrance of the Church and forced to lay face down for more than three hours while the visitors ransacked every room in the complex searching for money and valuables.

Weiterlesen ...

Gedono

On the Solemnity of the Annunciation, March 25, 2019, Sister Robertha Dessi Hermawati made solemn profession at the monastery of Bunda Pemersatu Gedono (Indonesia).

Weiterlesen ...

Los Andes

On the Solemnity of St. Joseph, March 19, 2019 Brother Josse Brito Moreno made solemn profession at the monastery of Los Andes (Venezuela).

Weiterlesen ...