• 30.jpg
  • 31.jpg
  • 32.jpg
  • 33.jpg
  • 34.jpg
  • 35.jpg
  • 36.jpg
  • 37.jpg

Papst bestätigt P. Vinzenz Wohlwend als Abt von Wettingen-Mehrerau

VinzenzWohlwend(Vatikan/Bregenz, 23.11.2018) Pater Vinzenz Wohlwend wurde in einer freien und geheimen Wahl am 19.09.2018 zum 54. Abt der Abtei Wettingen und zum 11. Prior von Mehrerau gewählt und mit heutigem Datum vom Papst bestätigt. Pater Vinzenz war die letzten Monate apostolischer Administrator der Mehrerau. Davor war er, ab 2009, als Prior des Klosters tätig. Die Abtweihe wird im Jänner 2019 stattfinden. Vinzenz Wohlwend wird in seiner Eigenschaft als Abt einer Territorialabtei Mitglied der Österreichischen Bischofskonferenz sein. Zudem ist er verantwortlich für die Mehrerauer Zisterzienser Kongregation, zu der insgesamt 21 ZisterzienserInnen-Klöster in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, USA, Tschechien und Slowenien gehören. In einer ersten Reaktion nach der Bestätigung durch den Heiligen Stuhl bedankt sich Abt Vinzenz „bei meiner Klostergemeinschaft für das entgegengebrachte große Vertrauen. Im Wissen um die Größe und Bedeutung der neuen Aufgabe habe ich die Wahl angenommen und werde mein Amt in Demut gegenüber Gott und den mir Anvertrauten wahrnehmen. Bernhard von Clairvaux sagte: ‚Die Liebe nimmt die Furcht hinweg.‘ Daran möchte ich mich im Hinblick auf all das was an Neuem auf mich zukommt halten.“ Abt Vinzenz betont weiters, dass er sich „für die große Unterstützung und das Wohlwollen das mir in meiner Funktion als Administrator des Klosters - von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Abtei, aber auch von kirchlichen und öffentlichen Stellen - in den letzten Monaten entgegengebracht wurde, sehr herzlich bedanke.“

Zur Person

Abt Vinzenz Wohlwend wurde am 15.10.1969 als zweites von vier Kindern seiner Eltern in Grabs/Schweiz geboren. Er wuchs in Schaan (FL) auf, wo er die Primarschule absolvierte. Von 1981 bis 1989 besuchte er das Gymnasium der Zisterzienser in der Mehrerau. Nach der Matura studierte er Theologie in Salzburg, Einsiedeln (CH) und Benediktbeuren (D). Im Jahr 1990 begann er das Noviziat in der Mehrerau, legte 1991 die zeitliche Profess und 1994 die feierliche Profess ab. Von 1997 bis 2009 war er Erzieher am Collegium Bernardi, seit 1999 ist er dort Religionslehrer. Die Priesterweihe empfing er am 19.09.1998. 2009 wurde er von Abt Anselm van der Linde als Prior und Novizenmeister der Mehrerau beauftragt. Mit 01.08.2018 wurde er von Papst Franziskus als apostolischer Administrator eingesetzt. Zum 54. Abt der Mehrerau wurde er in einer freien und geheimen Wahl am 19.09.2018 gewählt. Die Bestätigung der Wahl durch Papst Franziskus erfolgte am 23.11.2018. Die Abtweihe wird im Jänner 2019 stattfinden.

 

HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN:
Abt Vinzenz steht den Medienvertretern erstmals persönlich im Rahmen eines
Pressegesprächs,
am Dienstag, 27.11.2018, 10.30 Uhr
im Kloster Mehrerau, Bregenz,
zur Verfügung.
Rückfragehinweis:
Harald Schiffl
Tel: 0043 (0)66 20 11 999
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

OCIST

Besondere Nachrichten

Bulletin 115

AIM Bulletin, Heft 115: Vietnam, Land des klösterlichen Neuaufbruchs.

91st Assembly of the Union of Superiors General

Abbot Primate Gregory Polan OSB attended the 91st Assembly of the Union of Superiors General, held on 21-23 November 2018 at the Pauline conference center Casa Divin Maestro in Arricia, Rome.

Weiterlesen ...

AIM Bulletin

AIM Bulletin, Heft 114 (2018): Trappistische Mönche und Nonnen im 21. Jahrhundert. Generalkapitel 2017.

OSB Nachrichten

Mwimwa

Thriving Mvimwa Abbey, in the remote Sumbawanga region of Tanzania, started to build its abbey church on All Saints Day.

Weiterlesen ...

Monastic-Muslim Dialogue in Africa

In Africa, Benedictine monks often have good contact with Muslims. According to the coordinator of Muslim-Monastic Dialogue, the American Benedictine Father William Skudlarek, several monastic confreres in Africa have indicated that they absolutely trust the Muslim employees of their monastery.

Weiterlesen ...

Benedictine Women Chose New Leader

Every four years the Communio Internationalis Benedictinarum convenes Benedictine Women from all over the world for an international symposium at Sant’Anselmo in Rome, the headquarter of the Benedictine Confederation.

Weiterlesen ...

OCIST Nachrichten

Weihnachtsbrief 2018

http://www.ocist.org/ocist/images/pdf/DEWeihnachtsbrief2018.pdf

Seligsprechung der Märtyrer von Algerien

Ich bin dem Generalabt Eamon und dem ganzen Orden der Zisterzienser der strengeren Observanz unendlich dankbar, dass sie mich eingeladen haben, an der Seligsprechung der 19 Märtyrer in Algerien, unter ihnen die sieben Trappisten von Tibhirine, teilzunehmen.

Weiterlesen ...

Wettingen-Mehrerau

Papst bestätigt P. Vinzenz Wohlwend als Abt von Wettingen-Mehrerau

Weiterlesen ...

OCSO Nachrichten

Ávila

Mother María Luisa Gómez Tejeda, Abbess of the monastery of Sta. María de Santa Ana (diocese of Ávila, Spain) since 1998, having reached the age of retirement mentioned in ST 40.A of the Constitutions, presented her resignation to the Abbot General.

Weiterlesen ...

The 9th centenary of the Charter of Charity

June 16, 2019, on the solemnity of the Holy Trinity, there will be a Celebration at Cîteaux of the 9th centenary of the Charter of Charity during the OCSO Central Commission meeting.

Weiterlesen ...

Tre Fontane

Dom Giacomo Brière, Abbot of Tre Fontane (diocese of Roma, Italy) since 1996, having reached the age of retirement mentioned in ST 40.A of the Constitutions, presented his resignation to the General Chapter, Assisi 2017.

Weiterlesen ...